Im Reich der Töne

 

Livesendung mit Ossy am Mikrofon

 

 

„Im Reich der Töne“ - Donnerstag Abend von 19 bis 21 Uhr.
Hier hast du Zeit zum Abschalten mit der besten Partymusik von früher und heute.

 

 

Sendetermine: Donnerstag von 19-21 Uhr

radio einschalten                   sendeplan anschauen

Über mich

mod Ossy

 Geboren wurde ich in Kleinalisch, Siebenbürgen, wo ich auch im zarten Alter von 8 Jahren zur Musik gekommen bin. Durch meinen älteren Bruder erlernte ich zuerst das Spielen auf dem Akkordeon, danach bekam ich Orgelunterricht vom Kirchenorganisten in Schässburg. Einige musikalische Jahre später gründete ich mit meinem Musikerkollegen Stefan Henning das Duo „Ossy und Stefan“ mit dem ich bis heute auf Geburtstagen, Hochzeiten und anderen Events unterwegs bin und Leute unterhalte.
Als mich dann Jürgen Schiel auf einer dieser besagten Hochzeiten ansprach, ob ich nicht Interesse hätte ein Teil des RTI-Teams zu werden, habe ich zugesagt und hier bin ich!

Über nette Interviewpartner, die etwas Interessantes zu meiner Sendung beitragen möchten, freue ich mich immer wieder.


Ich moderiere folgende Sendungen:

  •  Im Reich der Töne

Cookies Policy

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Weitere Informationen

Kontakt RTI e.V.

Radio Transsylvania International e.V.
Nonnenberg 11
DE - 99891 Tabarz (Thüringen)
RTI-Wunsch-Hotline:+498938168250
Website:       http://rti-radio.de
E-Mail:           vorstand@rti-radio.de

In eigener Sache...

RTI Radio Transsylvania International e.V. ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein und verfolgt keine primärwirtschaftlichen Ziele. Die gesamte Arbeit in diesem Projekt wird ausschliesslich in ehrenamtlicher Arbeit erbracht.

Wir engagieren uns für den Erhalt der siebenbürgischen Kultur und Mundart. Dies tun wir aus purem Idealismus und versuchen dabei unser Bestes zu geben!

Falls sie unseren Ansatz unterstützen möchten wenden Sie sich an uns! Wir freuen uns über jede noch so kleine Unterstützung!